Heute werden die Buffalos wieder bewegt, aber erst, nachdem wir die Berge des Mount Elgon verlassen haben. Das erste Stück bis Kumi fahren wir mit dem Bus, bevor Moses und Edgar wieder die Räder vom Dach holen und wir per Pedes weiterfahren. 25 km sollten es eigentlich sein … geworden sind es dann 35 km, dafür waren wir aber auf echten Pättkes tief im Buschland unterwegs. Frank, unserer Kameramann, war am Ende durch seine Doppelbelastung echt geschafft … verständlich.